AKIS zum Übergang von der Grundschule in das Gymnasium

Unter der Leitung von Frau StDin Dr. Heider beschäftigte sich der Arbeitskreis Innere Schulentwicklung (AKIS) zu Beginn des Schuljahrs mit Fragen, die den Wechsel von der Grundschule in das Gymnasium betreffen. Thematisiert wurden das allgemeine Verhalten der Mädchen, die gewohnten Regeln und die neuen Bedingungen sowie die Inhalte des Deutsch-, Mathematik- und Französischunterrichts.

Unter den beteiligten Lehrkräften, Elternbeiräten und Schülerinnensprecherinnen entwickelte sich ein lebhaftes Gespräch mit den beiden GrundschulleiterInnen, die als Gäste anwesend waren. Die Ergebnisse werden in den Fachkonferenzen weiter bearbeitet.

Zurück

Weitere Beiträge Aufnahme in Kl. 5