Damit wir mit dem Rauchen erst gar nicht anfangen

Tabakprävention an der St.-Vincentius-Klinik

Am 7.12.2018 unternahmen wir, die siebten Klassen, zusammen mit Frau Rahman und Frau Petersen eine Exkursion in das St.-Vincentius-Klinikum, um mehr über die Folgen des Rauchens zu erfahren.

Zuerst klärte uns eine Vertreterin des Gesundheitsamts über die gesundheitlichen Schäden auf, die beim Rauchen verursacht werden. Danach nahm sich sogar ein Oberarzt der Lungenklinik Zeit für uns. Er zeigte uns sehr lehrreiche Bilder und berichtete vom Klinikalltag. Anschließend wurden wir in Kleingruppen aufgeteilt. Während immer eine Gruppe mithilfe eines medizinischen Models eine Lungenspiegelung mit einem echten Bronchoskop durchführte, durften die anderen Gruppen ein Quiz zum Thema Rauchen lösen und sich dabei mit Brezeln und Saft stärken.

Nachdem alle Gruppen die Bronchoskopie durchgeführt hatten, stand der Höhepunkt der Veranstaltung an: Wir konnten mit einer Patientin sprechen, die durch das Rauchen erkrankt war. Sie berichtete offen und aufschlussreich über ihre Erfahrungen mit dem Rauchen und prägte uns ein, niemals mit dem Rauchen anzufangen.

Mit der Auslosung der Quizgewinner ging für uns dieser besondere Vormittag zu Ende.

Neele B., 7a

Zurück