Exkursion zum Institut für Molekulare physikalische Chemie

Am Montag, den 09. Juli 2018, besuchten die Schülerinnen und Schüler des Kernfaches Chemie der Jahrgangsstufe 1 mit ihrer Lehrerin Frau Bernert das KIT. Am Institut für Molekulare physikalische Chemie wurden wir von Herrn Dr. rer. nat. Andreas-Neil Unterreiner freundlich empfangen. Nach Begrüßung und Vorstellung seiner Person stellte er den Ablauf eines Chemiestudiums sowie die Arbeitsbereiche der einzelnen Institute der Fakultät Chemie am KIT vor.

Zum Forschungsgebiet von Herrn Dr. Unterreiner gehört die Aufklärung von Reaktionsmechanismen mit Hilfe spektroskopischer Methoden. Insbesondere untersucht seine Arbeitsgruppe ultraschnelle Elementarreaktionen, die im Femtosekundenbereich (1 Femtosekunde = 10 -15 s) ablaufen. An einfachen und leicht verständlichen Beispielen erläuterte Herr Dr. Unterreiner ausführlich die Methodik seiner Forschungen.

Anschließend durfte die Gruppe noch zwei Labore besichtigen. Zunächst ging es in einen Raum, in dem mit einem Femtosekundenlaser experimentiert wird. Dieser Laser sendet Lichtpulse mit Dauern im Femtosekundenbereich aus. Durch die kurzen Pulsdauern können sehr schnelle Reaktionen untersucht werden. Herr Dr. Unterreiner demonstrierte mit diesem besonderen Laser einige einfache, aber sehr beeindruckende Experimente.

Zum Abschluss konnten wir in einem anderen Labor eine Stoßwellenapparatur besichtigen. Mit Hilfe des über sieben Meter langen Stoßrohrs können Experimente zur Aufklärung der Reaktionskinetik von Kohlenwasserstoffverbindungen durchgeführt werden. Herr Dr. Unterreiner erklärte bildhaft und gut nachvollziehbar den Aufbau und die Funktionsweise der Apparatur sowie die Durchführung der Experimente.

Für diesen kurzweiligen und interessanten Vormittag bedanken wir uns bei Herrn Dr. Andreas-Neil Unterreiner recht herzlich.

Karola Bernert

Zurück