Gemeinsam für Respekt und Vielfalt

Kim A. und Larissa H, zwei Schülerinnen der Klasse 10, haben erfolgreich ein „Mentorenprogramm zum Vielfaltcoach“ absolviert. Damit haben sie sich – wie es in ihrem „QualiPass-Zertifkat“ heißt - „für eine demokratische und menschenwürdige Gesellschaft eingesetzt und andere Jugendliche für das Thema sensibilisiert“. Herzlichen Glückwunsch!

Womit haben sie sich in ihrer viertägigen Qualifizierung beschäftigt? Ihr Interesse galt den Themen Identität, Vielfalt und Gruppenzugehörigkeit, Menschenrechte, Vorurteile und der tagtäglichen Erfahrung von Diskriminierung. Hinzu kamen die Auseinandersetzung mit Hass im Netz und „Fake News“. Umgesetzt haben sie ihre Erkenntnisse in Spielen und Übungen in der eigenen sowie der Parallelklasse. Und auch in den nächsten Jahren werden sie eigenständig Unterrichtsstunden für Schülerinnen der Mittelstufe gestalten.

Veranstalterin der Kurse war die Jugendstiftung Baden-Württemberg. Gefördert wurden sie zudem durch das Demokratiezentrum Baden-Württemberg, das Stuttgarter Ministerium für Soziales und Integration sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zurück