Thorlabs GmbH spendet Digitalspektrometer

Ein unverhoffter Neuzugang bereichert seit Ende März unsere Physiksammlung: die Firma Thorlabs, von deren neu gegründeter Didaktik-Sparte wir im vergangenen Jahr als erste Schule in Deutschland den Quantenradierer-Versuchsaufbau erworben haben, überlässt uns aus ihrem Fundus ein Digitalspektrometer.

Mit dem Gerät, das von Herrn Dr. Küchenmeister am 28. März 2014 an die Fachschaft Physik übergeben wurde, lassen sich die Spektren verschiedener Lichtquellen quantitativ analysieren. Einsatzmöglichkeiten bieten sich unter anderem im Optikunterricht in Klasse 7 (Kapitel "Farben"), in Klasse 9 beim Vergleich von Glüh- und Energiesparlampen sowie in der Kursstufe, wo die spektroskopische Untersuchung verschiedener Gasentladungslampen den experimentellen Einstieg in die Atomphysik darstellt.

Das Gerät wird dabei mittels eines USB-Kabels an einen Computer angeschlossen, so dass das Spektrum auf dem Beamer angezeigt und gemeinsam analysiert werden kann.

Zurück