"TV distance learning" mit Japan

Im Rahmen einer Kooperation der Pädagogischen Hochschule mit einer japanischen Universität hat der 4-stündige Physikkurs der Jahrgangsstufe I japanischen Schülerinnen und Schülern die Astronomie der vertikalen Sonnenuhr per Videokonferenz vermittelt. Im Gegenzug haben die SchülerInnen der Ritsumeikan Uji Junior & Senior High School in Kyoto Präsentationen zur äquatorialen und horizontalen Sonnenuhr vorbereitet. Die Videokonferenz fand am Dienstag, 31.1.2017 in den Räumen der Pädagogischen Hochschule um 8:00 Uhr deutscher bzw. 16:00 Uhr japanischer Zeit statt.

In den Vorträgen wurde z.B. die Frage geklärt, wie der Polstab der Sonnenuhr positioniert werden muss, damit er parallel zur Erdachse steht. Mit Hilfe trigonometrischer Beziehungen erfolgte anschließend die Herleitung der Formeln zur Berechnung der jeweiligen Skala. Abgerundet wurden die Präsentationen mit zahlreichen Fotos von Sonnenuhren, wobei die japanischen Gruppen auch deutsche Sonnenuhren zeigten und die deutschen Schülerinnen die Skala einer vertikalen Sonnenuhr speziell für die Hauswand der Ritsumeikan Uji Junior & Senior High School erstellten.

Für diese interessante und spannende Erfahrungen danken wir der japanischen Lehrerin Kyomi Teramoto sowie Dr. Borys und Prof. Dr. Hartmann von der PH Karlsruhe!

J. Merkert

Zurück