Ausflug in die Ausstellung „Mensch Luther“

Am Freitag, den 10.11.2017, besuchten wir, die Klassen 7a und 7b, mit unserem Religionslehrer Herrn Willborn die Ausstellung „Mensch Luther“. Am Anfang wurden wir sehr herzlich von zwei Schauspielern begrüßt, die zwei Angestellte im Hause Luthers darstellten. Sie führten uns etwa eine Stunde lang durch die ganze Ausstellung, die aus abwechslungsreichen Räumen mit anregenden Kulissen bestand, welche sehr schön in Kleinstarbeit dekoriert waren. Für jeden Abschnitt aus Luthers Leben gab es einen Raum, von seiner Kindheit in Eisleben bis zu seinem Tod am 18. Februar 1546 in seiner Geburtsstadt.

Da die Räume zusätzlich noch mit lebhaften Sprachaufnahmen ausgestattet waren, konnte man einen sehr realistischen Einblick in Luthers Biografie gewinnen. Man erfuhr sehr viel über das Leben von Luther, selbst wenn man seine Geschichte schon kennt, gab es viele Informationen zu seiner Person, die nicht so bekannt sind (z.B. über seine Familie). Zum krönenden Abschluss wurden wir in den letzten Raum geführt, den sogenannten Raum der Freiheit, der noch einmal ganz deutlich Martin Luthers Denken und Handeln vermittelte, anhand von Bibelstellen, Verbindungen zur heutigen Glaubensgeschichte und vielen weiteren Elementen. Die Ausstellung ist sehr empfehlenswert, besonders für Leute, die Luthers Leben hautnah erleben und in seine Geschichte miteinbezogen werden wollen.

Paula N.

Zurück