Romfahrt 2014

Am 11.2.15 hieß es kurz vor 8 Uhr nicht wie gewohnt „Guten Morgen, meine lieben Abiturientinnen, mein lieber Abiturient“, sondern „Kommt mit!“ – zu dem Flugzeug, das den Beginn unserer Romwallfahrt markierte. Wir – der 4stündige Religionskurs der JII mit Unterstützung von zwei BK-4stündigen, Frau Gebhard und Pfarrer Bechtold.

„Kommt mit!“ - in gefühlt die Hälfte der Kirchen ganz Roms, ins Kolosseum, die wunderschöne Altstadt und natürlich in und sogar ein wenig hinter die Kulissen des Vatikans. Herr Bechtold stellte sich als perfekter Touristenführer heraus, der auch zusammen mit Frau Gebhard genügend Eis- und Pizzapausen einplante. Am 15.2. mussten wir „Viiiiel zu früh!“ – im doppelten Sinne – um 4 Uhr früh schon wieder abreisen; mit dem Vorsatz, 2020 zu einem „Rom-Pilgerfahrt-5-Jahres-Treffen“ die Stadt wieder zu besuchen.

Zurück