Unterstützungsangebote

Hilfe bei Lernschwächen

Förderkurse

Klasse 5: Förderkurs bei Rechtschreibschwäche (Ansprechpartnerin: Frau Dr. Heider, heider@dominikus-gymnasium.de)

Klasse 5, bei Bedarf auch in Klasse 6: Förderunterricht in den modernen Fremdsprachen (Ansprechpartnerin: Frau Roser, roser@dominikus-gymnasium.de)

Klasse 9: Förderkurs Mathematik (Ansprechpartner: Herr Oesterle, oesterle@dominikus-gymnasium.de)

Bei Bedarf kann eine ganze Klasse oder eine Gruppe in einem bestimmten Fach durch zeitlich befristetes Training gefördert werden (Ansprechpartnerin: Frau Dr. Geschwentner, geschwentner@dominikus-gymnasium.de)

Einzelnachhilfe

Alle AbteilungsleiterInnen halten bewährte Kontakte zu Nachhilfelehrkräften und zu geeigneten Schülerinnen bereit. Die Nachhilfe erfolgt in Absprache mit den Fachlehrkräften.

Schullaufbahnberatung

Bei Schwierigkeiten mit Leistungen empfiehlt es sich, frühzeitig Beratung in Anspruch zu nehmen (Ansprechpartner/in: Klassenlehrkraft, Frau Dr. Geschwentner)

Nachteilsausgleich

Bei Vorlage eines ärztlichen Attests und entsprechender Therapie kann auf Antrag individuell Nachteilsausgleich gewährt werden (Ansprechpartnerinnen: Frau Jene, Frau Dr. Geschwentner)

Förderung bei Spezial- oder Hochbegabung

Hectorseminar

Diese Förderung im naturwissenschaftlichen Bereich erfolgt nach einem Test in Klasse 6, in Klasse 9 gibt es gelegentlich eine Möglichkeit für Seiteneinsteigerinnen (Ansprechpartner: Herr Oesterle)

Vertiefungskurs Mathematik

Mathematikunterricht in der Kursstufe als Vorbereitung auf ein entsprechendes Universitätsstudium (Ansprechpartner: Herr Oesterle)

Mentorinnenausbildung

Auf zahlreichen Gebieten gibt es die Möglichkeit, mit einer speziellen Ausbildung zusätzliche Kompetenzen zu erwerben. Geeignete Schülerinnen werden von den Lehrkräften vorgeschlagen.

Einzelförderung

Spezial- oder hochbegabten Schülerinnen können geeignete Aufgaben übertragen werden (Ansprechpartnerin: Frau Dr. Geschwentner)

Überspringen einer Klasse

Auf Antrag der Eltern und nach Zustimmung der Klassenkonferenzen kann eine Schülerin eine Klasse überspringen.

Empfehlungen der Schule bei öffentlichen Förderprogrammen

Die Stiftung Kinderland, die Schülerakademie sowie weitere Organisationen der öffentlichen Hand bieten Fördermöglichkeiten an, für die die Schule Empfehlungen ausspricht.

Beurlaubung bei Teilnahme an privat organisierten Leistungsförderungen

Auf Antrag der Eltern werden die Schülerinnen zu speziellen Leistungsförderveranstaltungen (z.B. Sportkader) nach Möglichkeit beurlaubt.

Weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote

Effektives Lernen

Workshop "Effektives Lernen" mit der Diplompsychologin Sarah Kistner am zweiten Montag im Schuljahr von 14Uhr bis 15.30Uhr.

Auslandsaufenthalt

Fragen zur Berufsorientierung

Unsere Beratungslehrerin Frau OStRin Bernert (bernert@dominikus-gymnasium.de) vermittelt Fachkräfte, informiert über spezifische Veranstaltungen und bietet persönliche Beratung an.

Interne Probleme (Klassen, Gruppen)

Ansprechpartnerinnen: Verbindungslehrerinnen (verbindungslehrerin@dominikus-gymnasium.de)

Fragen zur Kursstufe

Ansprechpartner: Jahrgangsstufenberater Frau Häfner, Herr Schmid

Sozialpädagogische Hilfe

Frau Keller vom Sozialdienst katholischer Frauen ist die zuständige Sozialpädagogin, ihre Vertreterin ist Frau Gauly. Erreichbar sind beide unter intensiv@skf-karlsruhe.de. Auf Wunsch können wir weitere Anlaufstellen vermitteln.

Hilfe bei gesundheitlichen Problemen

Treten gesundheitlich Probleme innerhalb der Schulzeit auf, sind die Schulsanitäterinnen zur Stelle. Beeinträchtigen größere gesundheitliche Probleme die Teilnahme am Unterricht und die schulischen Leistungen, informieren Sie bitte die Klassenlehrkräfte oder die Schulleiterinnen.

Seelsorge

Der Schulseelsorger ist Herr Pfarrer Erhard Bechtold: bechtold@dominikus-gymnasium.de

Finanzielle Hilfen

  • Erlass des Schulbeitrags und Sozialfonds: Auf Antrag kann der Schulbeitrag erlassen werden. Der Sozialfonds der Schule bietet Zuschüsse zu Klassenfahrten, Nachhilfe u.a. (Ansprechpartnerin: Frau Dr. Geschwentner)
  • Gesetzliche Förderung: Anträge auf finanzielle Hilfe aus öffentlicher Hand sind online und über das Sekretariat erhältlich. Dort wird im Bedarfsfall auch Hilfe beim Ausfüllen der Formulare geleistet.
  • Stipendien: Im Laufe der Jahrgangsstufe 2 werden die Schülerinnen über Stipendien informiert, falls erforderlich, nimmt die Schule ihr Vorschlagsrecht wahr. Entsprechende Empfehlungsschreiben werden ausgestellt (Ansprechpartnerinnen: Frau Jene, Frau Dr. Geschwentner).