Prävention

Prävention

Am St.-Dominikus-Gymnasium Karlsruhe gibt es ein umfangreiches Präventionsprogramm, das sich aus folgenden Komponenten zusammensetzt:

Klasse 5

  • Gewaltprävention (in Zusammenarbeit mit einer niedergelassenen Psychologin)
  • Verhalten im Straßenverkehr (in Zusammenarbeit mit dem KVV und der Polizei)
  • Gefahren im Internet (Medienmentorinnen)

Klasse 6

  • Selbstverteidigungskurs (in Zusammenarbeit mit der Polizei und In Nae e.V., gesponsert vom Förderkreis)

Klasse 7

  • Essstörungsprävention (in Zusammenarbeit mit externen Fachleuten)
  • Tabakprävention (in Zusammenarbeit mit den Vidia-Kliniken)
  • Gynäkologische Beratung (in Zusammenarbeit mit einer niedergelassenen Gynäkologin)

Klasse 8

  • Alkoholprävention (in Zusammenarbeit mit externen Fachleuten)
  • Schuldenprävention (in Zusammenarbeit mit der Caritas und der Sparkasse Karlsruhe)
  • AIDS-Prävention (in Zusammenarbeit mit der Karlsruhe AIDS-Hilfe)
  • Cybermobbing (Medienmentorinnen)

Klasse 9

  • Drogenprävention (in Zusammenarbeit mit der Polizei Karlsruhe)
  • Pornographie und sexualisierte Gewalt im Internet (in Zusammenarbeit mit dem LMZ)

Klasse 10

  • Schlaganfallprävention (in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe)

Kursstufe

  • Antistresstraining (niedergelassene Psychologin, Begleitprogramm)

Dieses Angebot wird durch den Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) ergänzt, der gegebenenfalls zusätzliche Unterstützung bietet.

Aktionen und Projekte

Im Biologieunterricht beschäftigten sich die Schülerinnen der Klasse 7 im Fernunterricht mit den gesundheitlichen Folgen von Alkohol- und Zigarettenkonsum.

Die Unfallkasse Baden-Württemberg hat uns mitgeteilt, dass wir mit unserem „Fächer der Prävention“ zu den „10 besten Projekten in Baden-Württemberg“ gehören, und uns als Gewinnerschule zum „Tag der Schülersicherheit 2020“ ausgezeichnet.

Bei einer Kontrolle vor dem St. Dominikus Gymnasium in Karlsruhe am Donnerstagmorgen sind bei den meisten geprüften Fahrrädern keine Mängel in der Verkehrssicherheit festgestellt worden.

...das ist nur einer der zehn Merksprüche, die die fünften Klassen am vergangenen Donnerstag beim Verkehrssicherheitstraining gelernt haben.