IMP-Schülerinnen erstellen Planeten-Wiki

Da die Lernplattform „Moodle“ am St.-Dominikus-Gymnasium schon seit zehn Jahren eingesetzt wird, konnte sie sehr schnell für den Online-Unterricht erweitert werden. Dank der selbstverwalteten Installation auf einem normalen Webserver des Landeshochschulnetzes BELWUE waren wir von den Überlastungsproblemen der dedizierten Moodle-Server in der ersten Woche der Schulschließungen glücklicherweise nicht betroffen.

Allerdings haben auch die Lehrkräfte, die schon vorher Moodle intensiv nutzten, das System nun ganz neu kennengelernt. Während im „Blended Learning“, dem Nebeneinander von Präsenzunterricht und Lernplattform, hauptsächlich der Nachrichtenversand, der Datei-Upload und die Feedback-Funktion Anwendung fanden, sind im Fernunterricht zusätzlich die interaktiven Module wichtig: Online-Foren erlauben es, Fragen zu stellen und zeitversetzt zu beantworten; für Echtzeit-Diskussionen stehen Chats zur Verfügung. Gelöste Aufgaben können abfotografiert und direkt in Moodle kommentiert und korrigiert werden. Einige Kolleginnen und Kollegen haben zusätzlich Online-Übungen mit Textfeldern, Multiple-Choice-Auswahlfeldern und Drag&Drop-Elementen erstellt.

Als Analogon zu einer Gruppenarbeit, zum Beispiel die gemeinsame Erstellung eines Plakats oder eine Präsentation, haben die IMP-Schülerinnen der Klasse 8 innerhalb von Moodle einen Wiki zum Planetensystem bearbeitet. Durch „Learning by doing“ konnten sie so das Prinzip hinter Wikipedia verstehen und nebenbei die Bedienung eines Online-Systems kennenlernen. Auch die interne Verlinkung mit Hilfe der bei Wikis üblichen Doppelklammer-Notation wurde mittels Erklärvideo eingeführt und von den Schülerinnen verwendet.

Damit nicht alle den gleichen Planeten bearbeiteten, kam zuvor natürlich noch das Abstimmungs-Modul von Moodle zum Einsatz, das eine einfache Zuteilung der Themen ermöglichte.

J. Merkert

PS: An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Techniker von BELWUE für den störungsfreien Betrieb trotz der großen Zugriffszahlen sowie an alle, die bei freier Software wie Moodle ihren Beitrag leisten!

Zurück

Weitere Beiträge Physik