Ideenspringen 2022

Die NwT-Gruppen der achten Klassen haben in diesem Jahr wieder am Wettbewerb „Ideenspringen“ teilgenommen. Die Schülerinnen hatten die Aufgabe, eine Skispringschanze nachzubauen. Als Springobjekt rollt eine Murmel nach unten und fliegt möglichst weit. Der Wettbewerb, der von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ausgelobt wird, sieht vor, dass die Schanzen aus Papier oder Holzstäben zu bauen sind.

Die Gruppen haben sich mit 16 Modellen, die unter der Anleitung von Frau Baumann und Herrn Schubart entstanden sind, beworben. Unter die Sieger hat es leider kein Modell geschafft. Aber die Siegerehrung in Rust war für die Schülerinnen trotzdem ein tolles Erlebnis.

Zurück

Weitere Beiträge NwT